Bild: BVT
Marketing-Anzeige

US-Mietwohnungsmarkt weiter im Aufwind

Attraktives Projekt gesichert, lukrativer Exit, überzeugender Vermietungsstart: Die BVT Residential USA-Serie läuft erfreulich.

Für den Publikumsfonds BVT Residential USA 17 GmbH & Co. Geschlossene Investment KG (Resi-dential 17) planen die BVT-Manager, mit „Aventon Exchange“ in Atlanta/Georgia die erste Projektentwicklung anzubinden: Bis Mitte 2024 sollen im „Chicago des Südens“ 300 Class-A-Mietapartments entstehen, wie bei allen Residential USA-Projekten in boomender Makro- und exzellent angebundener, kaufkraftstarker Mikrolage. Die Kapitalverwaltungsgesellschaft hat hierfür einen „Letter of Intent“, eine nicht rechtsverbindliche Absichtserklärung zur Sicherung der Beteiligungsmöglichkeit, mit dem beabsichtigten Projektpartner Aventon Companies LLC. geschlossen.*

 

Rentable und vielversprechende BVT-Projekte

Dass der US-Mietwohnungsmarkt floriert, zeigen nicht nur Zahlen wie vom Vermittlungsportal Dwellsy, das einen Anstieg der landesweiten Durchschnittsmieten um 4,8 Prozent allein von Dezember 2021 bis Januar 2022 vermeldet – „absolut wilde Mietpreissteigerungen“ beobachtet die Harvard-Forscherin Whitney Airgood-Obrycki aktuell. Auch der jüngste Exit eines BVT Residential USA-Projekts unterstreicht diesen Trend: „Narcoossee Cove“ in Orlando/Florida, das 354 Einheiten umfasst, wurde für 143 Millionen US-Dollar veräußert, 42 Millionen mehr als in der Mid-Case-Prognose veranschlagt. Die Investoren können sich über einen Return von 33,6 Prozent p. a. des durchschnittlich gebundenen Eigenkapitals (vor Steuern/Quellensteuereinbehalt) freuen, wobei die Wertentwicklung eines Fonds in der Vergangenheit kein zuverlässiger Indikator für die künftige Wertentwicklung eines anderen Produkts ist. Da ist es nur folgerichtig, dass auch der Vermietungsstart eines kürzlich fertiggestellten Projekts für einen anderen Publikums-AIF aus der BVT Residential USA-Serie sehr vielversprechend verläuft. Im Januar gingen die ebenfalls in Orlando gelegenen 285 Class-A-Apartments der Anlage „Alta at Health Village“ an den Markt. Statt der ursprünglich kalkulierten 2,28 Dollar pro Quadratfuß (in etwa 21,50 Dollar pro Quadratmeter) konnte mit einer Miete von 2,45 Dollar eingestiegen werden, ein Plus von 7,5 Prozent. Die Nachfrage ist dennoch enorm.

 

Keine Chancen ohne Risiken

Beim Residential 17 handelt es sich um einen geschlossenen Publikums-AIF. Mit einer solchen Beteiligung sind Risiken verbunden, die Anleger sorgsam abwägen sollten. So bestehen beispielsweise projektentwicklungstypische Risiken, insbesondere das Risiko eines nicht prognosegemäßen Bauverlaufs bzw. Verkaufs. Zudem stellt der Anleger der Investmentgesellschaft Eigenkapital zur Verfügung, das durch Verluste aufgezehrt werden kann. Aufgrund der Zusammensetzung des jeweiligen Investmentvermögens und der Abhängigkeit von der Marktentwicklung weist die Beteiligung eine erhöhte Volatilität auf; ihr Wert kann also in kurzer Zeit erheblich nach oben und nach unten schwanken. Eine Darstellung der wesentlichen Risiken enthalten der Verkaufsprospekt und die Wesentlichen Anlegerinformationen sowie der letzte veröffentlichte Jahresbericht, die in ihrer jeweils aktuellen Fassung – jeweils in Deutsch und kostenlos – in Papierform von Ihrem Anlageberater oder von der derigo GmbH & Co. KG, Rosenheimer Straße 141 h, 81671 München, erhältlich oder unter www.derigo.de/www.residential-usa.de abrufbar sind. Eine Zusammenfassung der Anlegerrechte ist in deutscher Sprache unter www.derigo.de/Anlegerrechte verfügbar.

 

*Eine abschließende Anlageentscheidung zur Investition in das geplante Anlageobjekt „Aventon Exchange“ wurde noch nicht getroffen.

Weitere Artikel
Rekordjahr für Multifamily-Segment

Wie geht es mit dem US-Mietwohnungsmarkt in Post-Pandemie-Zeiten weiter? Die…

Exkurs: 400 Jahre Holzbautechnik

Mit den ersten Siedlern aus England, Irland, Schottland und dem…

Die wichtigste Währung der Welt

Der US-Dollar ist für Investoren nach wie vor die begehrteste Währung. Trotz…

Über 1.700 Dollar für 90 Quadratmeter

In Atlanta ist hochwertiger Wohnraum gefragt. Qualität hat allerdings ihren…

Atlanta: Hochwertiger Wohnraum ist gefragt

Mit 4,0 Prozent lag die Arbeitslosenquote Atlantas im zweiten Quartal 2021…