Bild: BVT & GettyImages/Fahroni
Marketing-Anzeige

Die Zukunft gehört den nachhaltigen Immobilien

Liebe Leserin, lieber Leser,

und wieder geht ein aufregendes und schwieriges Jahr zu Ende: Geopolitische Herausforderungen, die hohe Inflation und die noch immer nicht verwundenen Auswirkungen der weltweiten Pandemie haben bei allen Anlageklassen deutliche Spuren hinterlassen. Insgesamt ist die globale Situation nicht einfach. Da heißt es, trotz der Nervosität an den Finanz- und Immobilienmärkten einen kühlen Kopf zu bewahren, langfristig zu denken – und dabei die größten Herausforderungen unserer Zeit nicht außer Acht zu lassen: Klimawandel, Ressourcen-Knappheit und der steigende Energiebedarf. All dies erfordert mehr denn je nachhaltige Konzepte und Lösungen. Schnell.

Die Pioniere der BVT haben bereits in den achtziger Jahren Energie und Umweltschutz als Wachstumsmarkt mit hohem Potenzial für Anleger identifiziert. Und setzen dies sukzessive auch bei ihren Immobilienprojekten erfolgreich um. So werden beispielsweise bei der Vermietung von Objekten mit den Mietern „Green Lease“-Klauseln angestrebt, mit denen sich beide Partner zu einer energie- und ressourcenschonenden Standortbewirtschaftung verpflichten.

Auch in den USA engagiert sich die BVT bei ihren neuen Investitionen für die Umsetzung von ökologischen und sozialen Standards. Beispielsweise bei der modernen Wohnanlage „Tempo“ mit 320 Luxusapartments, die mit nachhaltigen Baustoffen energieeffizient errichtet wurde und ihr Abwasser mit einem eigenen Aufbereitungssystem reinigt.

Sie sehen, wir gehen zuversichtlich ins neue Jahr und freuen uns mit Ihnen auf eine hoffentlich friedlichere, spannende Zukunft.

Ihr Tibor von Wiedebach-Nostitz

Weitere Artikel
Mit Immobilien in die Zukunft?

Das Thema Nachhaltigkeit genießt bei institutionellen Investoren hohe Relevanz.

Engagement zählt immer

BVT unterstützt soziale und ökologische Projekte.

Die BVT hat sich in…

Klarer Kurs auf Nachhaltigkeit

BVT kann nachhaltige Fonds nach MiFID-II-Kriterien anbieten.

Nachhaltigkeit bei…

EU-Taxonomie: Nachhaltigkeit bei Immobilien – wie geht das?

Die EU soll bis zum Jahr 2050 zum ersten klimaneutralen Kontinent werden. Das…

ESG ist nicht gleich ESG
Immobilien Deutschland

ESG ist nicht gleich ESG

Wann sind US-Immobilien nachhaltig?

Es ist eines der viel diskutierten Themen…