Bild: AdobeStock/Jon Anders Wiken
Marketing-Anzeige

Auf einen Blick: Was bringt die ESG-Regulierung 2022?

Die ESG-Regulierung nach der EU-Offenlegungs- und der EU-Taxonomie-Verordnung ist in aller Munde. Sie soll einen Wandel hin zu einer nachhaltigeren Ökonomie bewirken und die Transparenz hinsichtlich der Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsfaktoren bei Finanzprodukten fördern. Unsere Grafik gibt einen auszugsweisen Überblick darüber, welche Schritte in diesem Jahr und Anfang nächsten Jahres für den Finanzsektor anstehen.

Weitere Artikel
Diese neuen Regeln gelten für Kapitalverwaltungsgesellschaften

Kapitalverwaltungsgesellschaften (kurz: KVGen) müssen seit Februar strengere…

Green Buildings auf dem Vormarsch

Nachhaltigkeit ist und bleibt ein Megatrend, auch und besonders auf den…

BVT Concentio: Aktuelle Fonds mit Nachhaltigkeitsmandat

Seit Kurzem müssen Finanzmarktteilnehmer gemäß der Verordnung (EU) 2019/2088…

Mehr Klarheit für Nachhaltigkeit

Kapitalanlagen sollen nachhaltig werden. Daran arbeitet die EU schon seit…