Bild: Adobe Stock/wutzkoh

Gut konzipiert ist halb gewonnen

In jeder Krise steckt immer auch eine Chance, heißt es oft. Und ein wenig gilt das auch für die aktuelle Ausnahmesituation, in der wir uns befinden. Nicht alle Branchen und Sektoren leiden unter den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie gleichermaßen. Und gerade aus Anlegersicht ist es wichtig, die richtigen Werte im Portfolio zu haben. Bestes Beispiel hierfür sind der deutsche Immobilienmarkt sowie die Ertragswertfonds-Serie von BVT. Seit jeher setzen die Spezialisten auf eine breite und vor allem gezielte Risikostreuung bei der Auswahl passender Objekte für die Fondsserie. So wird bei der Auswahl der Objekte beispielsweise immer auf eine breite Streuung nach Nutzungsarten und Mietern geachtet. Zudem konzentrieren sich die Immobilien, die es in das Portfolio der Fondsserie schaffen, auf Büro- und Praxisimmobilien sowie Einzelhandelsimmobilien mit Ankermietern aus der Lebensmittelbranche.


BVT-Strategie erweist sich als krisenfest


Es sind vor allem Einzelhandelsflächen für Güter des sogenannten periodischen Bedarfs wie Mode und Textilien oder Elektronikartikel, die derzeit unter Druck stehen. Hier haben die zunächst generellen Ladenschließungen und anschließenden Beschränkungen zu Stundungen und sogar längerfristigen Reduzierungen von Vertragsmieten geführt. Die anderen Segmente des deutschen Immobilienmarktes, auf die auch der aktuelle BVT Ertragswertfonds setzt, stehen hingegen vergleichsweise robust da. Belastungen bei der Vermietung von Büroflächen fallen bei den Ertragswertfonds bislang moderat aus – zumal viele Flächen an staatliche Mieter oder größere Unternehmen mit langfristigen Vertragslaufzeiten überlassen seien. 

Ähnlich verhält es sich bei Einzelhandelsflächen für Güter des täglichen Bedarfs, bei denen das Umsatzniveau gehalten und teilweise sogar ausgebaut werden konnte. 


Erfahrung und Voraussicht zahlen sich für Anleger aus


Denn unabhängig von Corona muss mit solchen Markt- und Vermietungsrisiken, die sich auf die Wertentwicklung auswirken können, immer gerechnet werden. Hier zeigen sich Erfahrung und Wissen, die die Strategie der Ertragswertfonds-Serie prägen. Dieser konservative Ansatz macht die Serie gerade auch für semiprofessionelle Anleger so attraktiv.

 

Sie möchten mehr erfahren? Dann schreiben Sie uns an interesse[at]bvt.de

 

Weitere Artikel
Köln: Erfolgreicher Verkauf eines Wohn- und Geschäftshauses

Real Estate Management hat viele Facetten. Im Wesentlichen geht es darum, ein…

Jetzt Chancen bei gebrauchten Immobilien nutzen

Anleger schätzen Immobilien auch deshalb, weil sie einen langfristigen Charakter…

Studie: Immobilien sind krisenresistenter

Die Corona-Krise zeigt: Wer im Wesentlichen auf liquide Wertpapiere wie Aktien…

Mikro-Wohnen in Berlin-Rummelsburg
Immobilien Deutschland

Mikro-Wohnen in Berlin-Rummelsburg

190 Studenten- und Mikro-Apartments mit Wohnflächen zwischen 20 und 40…

Immobilienzweitmarkt jetzt auch für Privatanleger

Ab sofort steht Privatanlegern mit dem neuen BVT Zweitmarktportfolio II GmbH &…