Bild: BVT
Marketing-Anzeige

Nachhaltiges Engagement mit Weitblick

Windparkportfolio der BVT mit freiwilligen ESG-Maßnahmen

Die Integration von Umweltschutz, sozialem Engagement und guter Unternehmensführung, unter der Abkürzung ESG (Environmental, Social and Governance) zusammengefasst, wird für Unternehmen immer bedeutsamer. Initiativen, die diese drei Säulen berücksichtigen, sind auch der BVT Unternehmensgruppe als Betreiber eines Windparkportfolios ein großes Anliegen. Neben gesetzlichen Vorgaben projektbezogen auch freiwillige Maßnahmen im Rahmen des Betriebs der Windparks umzusetzen, steht deshalb stets im Fokus. Hierbei werden im Einvernehmen mit den Beiräten der Gesellschaften insbesondere auch regionale Aspekte berücksichtigt.

Ukraine-Spenden aus Überschusseinnahmen von BVT-Windparks: Die BVT Windpark Emlichheim GmbH & Co. KG hat der Samtgemeinde Emlichheim 25.000 Euro für die Ukraine-Flüchtlingshilfe „Helping Hands“ gespendet. Der Krieg in der Ukraine hat zu einem weiteren Anstieg der Energiepreise geführt. Ein Teil der dadurch steigenden Erlöse des Windparks Emlichheim und Laar kommen so einem regionalen Hilfsprojekt zugute.

Windpark Emlichheim: Wiederherstellung von Eichenrandbeständen und Windschutzstreifen

Weitere Artikel
UN PRI: derigo mit gutem Score

Positive Bewertungen für die derigo im UN-PRI-Reporting zu nachhaltigen…

Erfolgreiche Investmentstrategien: BVT feiert drei Jubiläen

Seit fast fünf Jahrzehnten ist die BVT ein Synonym für erfolgreiche…

Intelligente Messsysteme

„Smart Meter” für eine umweltbewusste, digitale Zukunft.

Eine innovative…

Harmonie im Portfolio

Mit dem jüngsten Fonds der Concentio-Familie global in Sachwerte investieren.

W…

Drei Preise für Residential USA

Beeindruckende Erfolge bei den Sachwerte-Awards und beim Deutschen…

Boston und Residential: ein gutes Doppel

Das BVT-Fondsmanagement kann Portfoliozuwachs und Vermietungserfolge in den USA…