Bild: GettyImages/John-Coletti
Marketing-Anzeige

Boston und Residential: ein gutes Doppel

Das BVT-Fondsmanagement kann Portfoliozuwachs und Vermietungserfolge in den USA verzeichnen.

Die Neuengland-Metropole Boston ist als Wissenschafts- und Healthcare-Spitzenstandort ein Magnet für hoch qualifizierte Arbeitnehmer. Deren Jobs sind nicht nur gut bezahlt, sondern auch relativ sicher. Denn die wirtschaftlichen Standbeine des Ballungsraums von Boston, die sogenannten „Eds & Meds“, haben sich in den vergangenen Jahrzehnten als für Konjunkturschwankungen weniger anfällig erwiesen als die ökonomischen Säulen anderer Boomregionen.

Als logische Konsequenz daraus erlebt der Großraum Boston konstantes demografisches Wachstum. Für den regionalen Immobilienmarkt bedeutet das eine fortwährende Herausforderung, denn die Nachfrage nach hochwertigem Wohnraum übersteigt das Angebot signifikant. Auf dieser Grundlage hat das Management der Fondsserie BVT Residential USA seit 2005 erfolgreich in zehn Projektentwicklungen in der Metropolregion Boston investiert. Hinzu kam im Oktober 2023 mit Salem das elfte Investment.

 

Vorort mit exzellenter Anbindung

In der Metropolregion Boston liegt auch Salem, ein traditionsreiches Städtchen mit gut 25.000 Einwohnern – und Standort der zweiten Projektentwicklung, in die der Publikumsfonds BVT Residential USA 17 GmbH & Co. Geschlossene Investment KG („Residential 17“) investiert hat. 250 Apartments werden voraussichtlich im Laufe des ersten Quartals 2024 als „The Residences on Canal Street“ nahe der nach Boston führenden Hauptverkehrsader I-95 errichtet. Das Objekt ist zudem sehr gut an den öffentlichen Personennahverkehr angebunden. Über den nahegelegenen Bahnhof ist das Stadtzentrum Bostons innerhalb von nur 35 Minuten mit der Pendlerbahn „Purple Line“ erreichbar. 

Fußläufig entfernt sind die Salem State University (5.000+ Studenten) und das Salem Hospital. Trotz dieser exzellenten Anbindung bietet die Mikrolage den künftigen Bewohnern der drei- bis vierstöckigen Gebäude einen Blick ins Grüne. Für Wohnqualität sorgt auch der bei Residential-Objekten übliche Class-A-Standard, der sich neben einer gehobenen Wohnungsausstattung in attraktiven Gemeinschaftseinrichtungen wie Swimmingpool und Clubhouse mit Fitnessraum, Billard und Smart Offices manifestiert. Die geplanten Gesamtkosten für das Projekt liegen bei knapp 100 Millionen US-Dollar, wovon der Residential 17 gut 91,7 Prozent übernimmt. Ebenfalls als Investor mit an Bord ist der bauausführende Projektpartner, Criterion Development Partners. Mit diesem auf Multifamily-Objekte spezialisierten Projektentwickler hat BVT bereits bei anderen Residential-Projekten reibungslos zusammengearbeitet. Die Bauzeit wird voraussichtlich rund zwei Jahre betragen.

Mit der Anbindung von „The Residences on Canal Street“ ist der Residential 17 voll investiert. Mittlerweile wurden 100 Prozent des Fondskapitals bei Anlegern eingeworben und der Fonds erfolgreich geschlossen. Um der Nachfrage nach Residential-Beteiligungen bei Privatanlegern nachzukommen, steht für Investoren nun der Folgefonds bereit (BVT Residential USA 19 Geschlossene GmbH & Co. Geschlossene Investment KG, kurz „BVT Residential USA 19”).

 

„Loop 83” startet in die Vermarktung

Voran geht es auch bei dem Projekt „Loop 83“ der BVT Residential USA 15 GmbH & Co. Geschlossene Investment KG („Residential 15“), das ebenfalls in der Bostoner Metropolregion realisiert wurde. Der Name leitet sich von der direkt gegenüber liegenden „The Loop Shopping Mall“ ab, über deren Zubringerstraße die I-495 sowie die I-93 – und damit auch Boston – schnell erreichbar sind. Für hochwertige Jobs muss man jedoch gar nicht bis nach Boston fahren, denn schon in einem Viertelstunden-Radius sind zahlreiche renommierte Tech- und Biotech-Firmen wie Raytheon und Pfizer ansässig.

Zudem entsteht in der Nachbarschaft ein pharmazeutischer Hub mit rund 2.500 Arbeitsplätzen. Die günstige Lage und der Class-A-Wohnstandard kommen an: In weniger als einem Jahr nach Fertigstellung konnten bereits über 95 Prozent der 156 Einheiten vermietet werden. Gemäß des BVT Residential USA-Investitionsprinzips ist das Projekt damit vermarktungsreif, der Verkauf ist für 2024 geplant.

 

Risiken einer Beteiligung

Die BVT Residential USA-Serie bietet Investitionsmöglichkeiten in den US-Mietwohnungsmarkt über Alternative Investment Funds (AIF). Mit der Anlage in den geschlossenen Publikums-AIF BVT Residential USA 19 geht der Anleger eine langfristige Bindung ein, die mit Risiken verbunden ist. Insbesondere sind eine Verschlechterung des Marktumfeldes und der Mietraten im Markt sowie eine Verschlechterung der wirtschaftlichen Gegebenheiten möglich. Darüber hinaus können sich Verkaufsfaktoren (Cap Rates) und Immobilienbewertungen künftig ohne Möglichkeit der Vorhersage ändern. Es bestehen projektentwicklungstypische Risiken, insbesondere das Risiko eines nicht prognosegemäßen Bauverlaufs bzw. Verkaufs. Der Anleger stellt Eigenkapital zur Verfügung, das durch Verluste aufgezehrt werden kann. Die Beteiligung ist nur eingeschränkt handelbar. Es besteht das Risiko, dass der Anleger seinen Anteil nicht veräußern oder keinen ihrem Wert angemessenen Preis erzielen kann. Da es sich um eine Investition in US-Dollar handelt, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. Anteile an dem geschlossenen Publikums-AIF BVT Residential USA 17 können nicht mehr gezeichnet werden. Dieser AIF wurde geschlossen.

Der Anleger sollte daher bei seiner Anlageentscheidung alle in Betracht kommenden Risiken einbeziehen. Eine Darstellung der wesentlichen Risiken enthalten der Verkaufsprospekt sowie das Basisinformationsblatt und der letzte veröffentlichte Jahresbericht, die in ihrer jeweils aktuellen Fassung – jeweils in deutscher Sprache und kostenlos – in Papierform von Ihrem Anlageberater oder von der derigo GmbH & Co. KG, Rosenheimer Straße 141 h, 81671 München erhältlich oder unter www.derigo.de abrufbar sind. Eine Zusammenfassung der Anlegerrechte ist in deutscher Sprache unter www.derigo.de/Anlegerrechte verfügbar.

Weitere Artikel
Drei Preise für Residential USA

Beeindruckende Erfolge bei den Sachwerte-Awards und beim Deutschen…

Ein kritisches Jahr für die Fed

Gelingt der US-amerikanischen Wirtschaft eine „sanfte Landung”?

Selten schaffen…

Residentials "in progress"

Über 9.000 Wohnungen wurden oder werden bereits durch die BVT USA…

"Die USA sind weiterhin ein attraktiver Investitionsstandort"

Ein Gespräch mit Prof. Dr. Hubertus Bardt, Geschäftsführer des Instituts der…

Dollar im Aufwind
Immobilien USA

Dollar im Aufwind

Welchen Einfluss hat die starke US-Währung auf zukünftige Sachwertinvestitionen?

Und ewig lockt die Ostküste

Im wirtschaftsstarken Charleston sicherte sich die BVT eine weitere…