Bild: Adobe Stock/Mike Mareen

Erneuerbare Energien auf dem Vormarsch

Für die moderne Gesellschaft spielen nachhaltige Faktoren eine immer größere Rolle. Die Nachfrage nach „grüner Energie“ steigt im Land der vermeintlichen Klimasünder USA. Das spiegelt sich auch in der Stromerzeugung wider. Laut EIA-Prognosen könnte hier der Anteil der erneuerbaren Energien 2021 (21,5 Prozent) erstmals über dem von Kernkraft (19,7 Prozent) und Kohle (21,2 Prozent) liegen. Erdgas (37,1 Prozent) wird in jedem Fall der wichtigste Energieträgerin den USA bleiben.

Sie möchten mehr erfahren? Dann schreiben Sie uns an interesse[at]bvt.de

Weitere Artikel
„Spannende Investitionsmöglichkeiten für private Anleger“

Moritz von Scharfenberg, Geschäftsführer der BVT Environmental Technologies…

Eine wertvolle Ressource: Erdboden

Wie schön ist das Gefühl, Waldboden unter den Füßen zu spüren. Oder es kann auch…

„Ökologie ist kein Nischenthema mehr“

Ein Gespräch mit Lena Papasabbas vom Zukunftsinstitut in Frankfurt am Main über…

Wer das Klima schützt, gewinnt
Erneuerbare Energien

Wer das Klima schützt, gewinnt

7 Billionen Dollar Nettogewinn (6,3 Billionen Euro) könnten bis 2030 erzielt…

Klimawandel bei den Anlegern
Erneuerbare Energien

Klimawandel bei den Anlegern

Bewegt Greta Thunberg sogar die Märkte? Bei den Medien hat sie Erfolg. Ihre…