Bild: BVT

Interview: Die Vorteile von Class-A-Apartments

In den wirtschaftlich sehr unterschiedlich aufgestellten Regionen der USA sind die Großräume Orlando und Boston Anziehungspunkte für eine neue und gut ausgebildete Generation. Auch hier werden viele der jungen Gutverdiener – entsprechend dem aktuellen Trend – vermehrt mieten anstatt zu kaufen. Für die Entwicklung passender Projekte arbeitet die BVT vor Ort nur mit ausgewählten Partnern zusammen, etwa mit The Bainbridge Companies als einem der größten Apartmententwickler der USA. In Orlando, Florida, findet sich mit „Lake Shadow“ eines der gemeinsam entwickelten Apartmentprojekte. Courtney Moser ist Property Manager des Objekts. Im Gespräch gibt sie Auskunft über die Erwartungen und den Bedarf ihrer Klientel im Fünf-Sterne-Class-A-Segment.

 

BVT: Vor dem Hintergrund, dass Eigentum in den USA Tradition hat, wer ist heute Ihr typischer Mieter?

Courtney Moser: Unsere typischen Mieter sind karriereorientiert und schätzen die Flexibilität, die das Mieten bietet. Es ist gut möglich, dass sie eines Tages arbeitsbedingt in andere Bundesstaaten oder Städte umziehen müssen oder können, weshalb sie nicht mit einer 30-jährigen Hypothek an einen Ort gebunden sein möchten. Sie möchten zudem die Möglichkeit haben, jederzeit eine größere Immobilie zu nutzen, etwa weil die Familie Zuwachs bekommt oder das Einkommen steigt. In die Regionen Floridas, also Märkte, auf denen wir aktiv sind, kommen aktuell viele Interessenten aus anderen Landesteilen der USA. Diese Personen und Familien möchten gerne zunächst einmal mieten und ihr neues Lebensumfeld kennenlernen.

 

„Unsere typischen Mieter sind karriereorientiert und schätzen die Flexibilität, die das Mieten bietet.“

 

BVT: Welche wichtigen Merkmale zeichnen eine erstklassige Wohnung heute aus?

Moser: Luxuriöse Annehmlichkeiten der Spitzenklasse sind für Class-A-Apartments von entscheidender Bedeutung. Schwimmbäder und umliegende Außenterrassen sollten mit denen eines Fünf-Sterne-Resorts mithalten können. Wir haben festgestellt, dass unser Pool mit dem großartigen Seeblick eines der wichtigsten Kriterien ist, weshalb sich Interessenten für unsere Anlage entscheiden. Unsere zukünftigen Mieter schätzen zudem Wohnanlagen, die ihnen Raum für Entspannung und Erholung bieten. Dabei wird in jedem Fall Wert auf eine hochwertige und repräsentative Ausstattung gelegt, denn die Bewohner möchten auch Familie und Freunde in einem ansprechenden Ambiente willkommen heißen können. Auch Fitnesscenter sind mittlerweile Standard im Class-A-Segment. Mieter möchten in einer Highend-Umgebung trainieren, ohne eine verpflichtende Mitgliedschaft eines Fitnessstudios einzugehen. Wir haben bei uns ein modernes Yoga-Studio eingerichtet, das es den Bewohner ermöglicht, an virtuellen Fitnesskursen teilzunehmen.

 

BVT: Was sind die Hauptanforderungen der Mieter?

Moser: Ein wichtiges Anliegen der Mieter heute ist es, ihr Leben einfacher und bequemer zu gestalten. Sie möchten die Voraussetzungen haben, um online zu bezahlen, Smartphone-Funktionen für die Kommunikation mit der Hausverwaltung zu verwenden und andere Concierge-Dienste in Anspruch nehmen zu können. Zusätzlich zu diesen Funktionen haben wir unseren Paketzustellungsprozess um ein Paketschließfachsystem erweitert. Damit sind die Pakete sicher aufbewahrt und können 24 Stunden am Tag abgeholt werden. Ganz generell möchten unsere Bewohner für ihr gutes Geld auch perfekten Service bekommen. Deshalb stellen wir als Büropersonal sicher, dass wir ihnen möglichst viel Kundenservice und Liebe zum Detail bieten und alle Anfragen möglichst schnell bearbeiten.

 

„Sie sollen natürlich auch weiterhin von den Vorteilen der Miete gegenüber Wohneigentum überzeugt bleiben.“

 

BVT: Vor welchen Herausforderungen stehen Sie als Vermieter?

Moser: Der heutige Markt ist ständig in Bewegung, neue Produkte und Ausstattungsmerkmale werden rasch adaptiert. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen wir auch unseren Bewohnern solche Innovationen anbieten. Sie sollen natürlich auch weiterhin von den Vorteilen der Miete gegenüber Wohneigentum überzeugt bleiben. Dazu zählen vor allem die Flexibilität, wartungsfreies Wohnen und weitere Annehmlichkeiten und Serviceleistungen. Unsere Bewohner sollen sich jederzeit wohlfühlen. Wir konzentrieren uns zudem darauf, eine Verbundenheit und auch ein Gemeinschaftsgefühl für unsere Bewohner zu schaffen. Regelmäßige Veranstaltungen für Anwohner und die Förderung lokaler Nachbarschaftsnetzwerke sind einige der Möglichkeiten. Unser Team setzt alles daran, dass die Bewohner sich wie zu Hause fühlen.

 

„Ich würde von einem weiteren Anstieg der Bereitschaft zu mieten in der Zukunft ausgehen.“

 

BVT: Sehen Sie in der Vermietung einen anhaltenden Trend in der Zukunft?

Moser: Früher schien das Mieten eher etwas für die jüngere Generation zu sein, also diejenigen, die noch nicht bereit waren, ihr erstes Zuhause direkt zu kaufen. Aber meiner Erfahrung nach gibt es einen stetigen Anstieg von Mietern, die keine Kinder mehr zu Hause haben und sich nicht mehr mit einem großen Haus und Grundstück belasten möchten. Angesichts des Trends zum Mieten über alle Generationen hinweg, würde ich von einem weiteren Anstieg der Bereitschaft zu mieten in der Zukunft ausgehen.

 

Sie möchten mehr erfahren? Dann schreiben Sie uns an interesse[at]bvt.de

Weitere Artikel
Aufholjagd 2021: US-Notenbank sieht 5 Prozent Wachstum

Nach einem historischen Einbruch des Wirtschaftswachstums von nahezu 4 Prozent…

Prognose: Multifamily-Investitionen steigen um 33 Prozent

Angesichts der sich stetig verbessernden Marktbedingungen in den USA erwartet…

Multifamily: Minimalismus meets Gemütlichkeit

Frühmorgens im Pool eine Runde zu schwimmen oder etwas Fitnesstraining im…

Rückblick: Die USA im Wahljahr

Mit dem Wahlsieg von Joe Biden steigen in den USA wie auch in Europa die…

Investitionen in US-Immobilien bleiben stabil

Auch wenn Corona die US-Wirtschaft maßgeblich beeinflusst, die Investitionen im…