Bild: GettyImages/Kerrick
Marketing-Anzeige

Ertragswertfonds: Nach Ost kommt West

BVT beteiligt sich an weiterem Objekt auf ehemaliger Stahlwerksfläche in Dortmund. Der Fokus liegt auf Nachhaltigkeit.

Als Zeichen des Strukturwandels wurden auf den Stahlwerksflächen PHOENIX West & Ost in Dortmund bemerkenswerte Infrastrukturmaßnahmen vorgenommen: Es erfolgten die Umgestaltung des Hochofenwerks PHOENIX West zu einem innovativen Gewerbestandort sowie die Flutung der Fläche Ost zum PHOENIX See, Dortmunds neuem Wahrzeichen in bester Lage. Nachdem bereits für den BVT Ertragswertfonds Nr. 8 GmbH & Co. Geschlossene Investment KG, kurz Ertragswertfonds 8, exklusiv ein voll vermietetes Ärztehaus im Areal PHOENIX Ost erworben werden konnte, haben sich die BVT-Immobilienexperten für den neuen BVT Ertragswertfonds Nr. 10 GmbH & Co. Geschlossene Investment KG, im Folgenden kurz Ertragswertfonds 10, an einem Bürokomplex im westlichen Areal der ehemaligen Stahlwerksfläche beteiligt. Das Gebäude ist dort auf einer Fläche von insgesamt rund 7.500 Quadratmetern platziert, besteht aus zwei architektonisch gleich gestalteten Gebäuden und bietet mit seiner modernen, offenen und transparenten Raumstruktur eine Bürofläche von rund 6.000 Quadratmetern, die keine Wünsche offenlässt. Ein Bistro, ein Fitnessstudio, eine Lounge sowie Konferenzräume runden das Immobilienangebot ab und fördern ein modernes, kommunikatives Arbeiten.

 

Zeitgemäße Immobilie

Das Objekt wurde in zwei Bauabschnitten 2020 bzw. 2022 fertiggestellt und ist nun komplett vermietet. Nachhaltigkeit sichert vor allem langfristig betrachtet die Werthaltigkeit einer Immobilie – sowohl mit Blick auf Neuvermietungen als auch bei einem späteren Verkauf. Das Fondsobjekt erfüllt als Neubau viele Standards für nachhaltiges Bauen, sorgt beispielsweise mit Wärmepumpentechnik für die optimale Klimatisierung der Räume, erzeugt Strom über die eigene Photovoltaikanlage und bietet Mietern auf den 86 Außenstellplätzen selbstverständlich auch die entsprechende E-Ladeinfrastruktur, die zu einem Bürokomplex heute fast schon zwingend dazugehört. Die Immobilie wurde in einer Systembauweise errichtet, die nach dem DGNB-Zertifizierungssystem der Klassifizierung DGNB Gold zugeordnet werden kann.

Es ist aber nicht nur das Objekt selbst, das durch seine Nachhaltigkeit besticht: Das Gesamtprojekt PHOENIX West & Ost leistet durch die Umwandlung ehemals leer stehender Industrieflächen in ein Zukunftsquartier mit Mischnutzung und hoher Lebensqualität einen großen Beitrag zu den ESG-Kriterien Umwelt, Soziales und Governance.

 

Ertragswertfonds 10 ist ein Spezial-AIF

Der Ertragswertfonds 10 ist als Spezial-AIF konzipiert und wurde exklusiv als Depot-A-Eigeninvestment für einen Bankenpartner aufgelegt. Schon der Ertragswertfonds 8 war eine exklusive Konzeption für einen Bankenpartner und wurde Ende November 2021 erfolgreich bei ausgewählten Investoren der Bank platziert. BVT ist aufgrund ihrer langjährigen Expertise für solche auf professionelle oder semiprofessionelle Anleger ausgelegten Lösungen ein gefragter Partner. Der Ertragswertfonds 10 bewirbt als erster Fonds der Serie ökologische und soziale Kriterien nach Artikel 8 der Verordnung (EU) 2019/2088 („Offenlegungsverordnung“). Ein Folgefonds im Rahmen der Ertragswertfonds-Serie ist angedacht.

 

Risiken einer Beteiligung

Bei den hier dargestellten Produkten handelt es sich um geschlossene Spezial-AIF für professionelle und semiprofessionelle Anleger. Mit einer solchen unternehmerischen Beteiligung sind Risiken verbunden, etwa eine Verschlechterung des Marktumfelds oder von Mietraten. Auch Verkaufsfaktoren oder Immobilienbewertungen können sich jederzeit ändern. Ferner stellen Anleger Eigenkapital zur Verfügung, das durch Verluste aufgezehrt werden kann. Die Beteiligung ist nur eingeschränkt handelbar, sodass Anteile nicht veräußert werden können oder kein ihrem Wert angemessener Preis erzielt werden kann. Der Anleger sollte bei seiner Entscheidung alle in Betracht kommenden Risiken einbeziehen. Derzeit wird kein Spezial-AIF der Ertragswertfonds-Serie vertrieben. Sollte der Vertrieb eines weiteren Spezial-AIF der Serie durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gestattet werden, sind die Informationen gemäß § 307 Absatz 1 und 2 KAGB, das Basisinformationsblatt sowie der Jahresbericht für diesen Fonds in ihrer jeweils aktuellen Fassung bei der derigo GmbH & Co. KG, Rosenheimer Straße 141 h, 81671 München, erhältlich. Die Zeichnung durch Privatanleger ist ausgeschlossen.

Weitere Artikel
Private Equity – gefragter denn je

Unabhängige Anlageklassen werden als Portfoliobeimischung noch wichtiger.

Mit…

Die Bevölkerungsentwicklung in Deutschland und den USA

Mit knapp 330 Millionen Einwohnern haben die USA ihre bisher stärkste…

20 Jahre Zinsentwicklung: USA und Europa im Vergleich

Die Leitzinsen steigen wieder. Nach jahrelanger Nullzinspolitik in Europa und…

ESG ist nicht gleich ESG
Immobilien Deutschland

ESG ist nicht gleich ESG

Wann sind US-Immobilien nachhaltig?

Es ist eines der viel diskutierten Themen…

Von Inflation profitieren

Steigende Verbraucherpreise verärgern, nur Anleger können sich freuen.

Freud…

NRW auf Kurs: Gute Nachrichten für die Ertragswertfondsserie

Externe Faktoren wie die Corona-Krise können Regionen mit nachhaltiger…